Sehr geehrte Eltern,

nach §3 der Lernmittel-Verordnung sind die Erziehungsberechtigten verpflichtet, einen Eigenanteil an der Finanzierung der Lernmittel von bis zu 100,- € pro Kind und Schuljahr zu leisten.

Wir empfehlen für die Klassenstufe 3 bis 6 die Teilnahme am Lernmittelfond unserer Schule, um Ihre Kosten für die Bücherbeschaffung zu senken.

Sie zahlen lediglich 75 € und Ihr Kind bekommt die notwendigen Lernmittel für das kommende Schuljahr von unserer Schule ausgeliehen.

Seit 2005 existiert der Lernmittelfond an der Johann-Peter-Hebel-Grundschule.

Eltern, die nach der Lernmittelverordnung auf Grund ihrer Einkommensverhältnisse von einer Eigenbeteiligung befreit sind, erhalten die Lernmittel leihweise von der Schule.

Betroffene Eltern müssen die entsprechende Bescheinigung (BerlinPassBuT, Bafög, ALG1 oder 2, Sozialhilfe, Wohngeld) bis vier Wochen vor Ende des aktuellen Schuljahres für das nächste Schuljahr im Schulsekretariat vorlegen. Die eingereichte Bescheinigung muss eine Gültigkeit bis vier Wochen nach Schulbeginn aufweisen.

Sollten Sie weder in den Lernmittelfond einzahlen wollen, noch eine Bescheinigung für die Freistellung von o.g. Zuzahlung vorliegen, müssen die Lernmittel von Ihnen selbst angeschafft werden. Sie erhalten dann am Ende des Schuljahres eine "Bücher-Einkaufsliste".

Lernmittelfond-Anschreiben

Bücherliste