StartseiteInfos für Schüler & Eltern
Schulordnung

Unsere Schul- und Hausordnung

Diese Ordnung ist für alle verbindlich.
Das bedeutet, dass sich alle Schülerinnen und Schüler der Hebelschule und deren Eltern sowie alle Lehrpersonen und Erzieherinnen an die Regeln und Grundsätze der Schul- und Hausordnung halten müssen, denn diese wurde von allen am Schulleben Beteiligten erstellt und verabschiedet.

Die 4-seitige DIN-A4 PDF-Datei kann hier [355 KB],
die broschierte Version als PDF-Datei kann hier [371 KB] heruntergeladen werden.


Liebe Schülerin, lieber Schüler, liebe Eltern!

Allgemeine Regeln

Ich behandle andere Kinder und Erwachsene so, wie ich selbst behandelt werden möchte. Ich bin
freundlich, rücksichtsvoll, störe keinen und tue keinem weh. Ich helfe anderen, wenn sie Hilfe
brauchen.
Ich bleibe fair und regle Streit mit Worten, ohne andere zu beleidigen. Kann ich den Streit nicht
alleine lösen, hole ich Hilfe.
Meine Sorgen und Probleme kann ich einem Lehrer oder Erzieher anvertrauen.
Ich gehe sorgsam mit Räumen, Möbeln, Büchern und Material um. Plakate, Bilder und
Ausstellungen betrachte ich nur mit den Augen.
Ich verlasse alles sauber und ordentlich, auch die Toilette. Abfall werfe ich immer in die Mülleimer.
Mein Handy bleibt immer ausgeschaltet.
Wertvolle Gegenstände und größere Geldbeträge lasse ich zu Hause. Bei Verlust haftet die Schule
nicht.
Fahrräder, Roller, Boards und ähnliche Geräte schließe ich vor der Schule oder dem Neubau an.
Feuerzeuge, Streichhölzer, Knallkörper, Taschenmesser oder Ähnliches sind verboten!
Der Fahrstuhl ist aus Sicherheitsgründen gesperrt. Personen, die ein berechtigtes Interesse an der
Nutzung haben, wenden sich bitte an die Schulleitung.
 

Hausregeln

Ab 7.30 Uhr kann ich in meinen Unterrichtsraum gehen. Vorher warte ich ruhig im Eingangsbereich
vor der Schwingtür.
Beginnt mein Unterricht später, gehe ich in den Betreuungsraum der VHG oder warte im Eingangsbereich.
Im Schulgebäude verhalte ich mich ruhig und renne nicht.
Zur Hofpause gehe ich zügig auf den Schulhof und bei Pausenende ebenso wieder zurück.
In den Regenpausen bleibe ich in oder vor meinem Klassenraum, Ball- und Tobespiele sind dann
nicht erlaubt.
Nach Unterrichtsschluss gehe ich zügig aus dem Schulhaus oder in eine Betreuungseinrichtung.
 

Hofregeln

Für alle Ballspiele nutze ich den roten oder grünen Platz. Ich halte mich dort an die aktuellen
Regeln. Das Klettern und Sitzen auf den Toren ist nicht erlaubt.
Ich schütze alle Pflanzen und breche nichts ab. Ich klettere und hangele nicht an den Bäumen.
Stöcke werden nicht als Waffen benutzt.
Ich lasse Sand, Steine und Schnee liegen und werfe nicht damit.
Auf der Schaukel drehe ich mich nicht ein.
Spielfahrzeuge schiebe ich nicht an und ich vermeide Zusammenstöße. Hinter dem Fahrer darf nur
1 weiteres Kind sitzen oder stehen. Alle ausgeliehenen Spielgeräte bringe ich an ihren Platz zurück.
Buddellöcher schaufle ich immer wieder zu.
 

Mensaregeln

Vor dem Essen wasche ich mir die Hände.
Den Raum betrete ich ruhig, und ich verhalte mich leise.
Ich sage an, wenn ich nur wenig essen möchte.
Alle Lebensmittel, auch Obst und Rohkost esse ich in der Mensa.
Beim Essen unterhalte ich mich leise mit meinen Tischnachbarn.
Ich verlasse meinen Platz sauber und stelle den Stuhl an den Tisch.
 

Hortregeln

Ich melde mich bei einem Erzieher an, wenn ich komme. Ich melde mich ab, wenn ich gehe.
Für mein Namensschild bin ich selbst verantwortlich.
Meine Sachen bringe ich unaufgefordert an den vorgesehenen Platz.
Meine Hausaufgaben erledige ich so gut ich kann selbstständig, zügig und leise.
Zum Essen und Trinken setze ich mich an einen Tisch. Danach mache ich meinen Platz wieder
sauber.
 

Liebe Eltern!

Um für die Sicherheit Ihrer Kinder und für einen reibungslosen Ablauf der Unterrichts- und
Betreuungszeit sorgen zu können, bitten wir auch Sie um Einhaltung folgender Regeln:

Kinder können bis in den Eingangsbereich vor der Schwingtür gebracht und von dort auch
wieder abgeholt werden. In die Unterrichtsräume und nach Schulschluss zum Ausgang gehen sie
alleine, ohne Begleitung der Eltern. Nur Hortkinder können am Nachmittag aus den Horträumen
abgeholt werden.
Während der Unterrichtszeit (7.45 – 16.00 Uhr) ist der Aufenthalt von Eltern oder anderen
Erwachsenen auf den Fluren nicht gestattet.
Elternversammlungen müssen bis 21.30 Uhr beendet werden. Die Schlusszeit ist unbedingt
einzuhalten.
Bitte halten Sie beim Bringen und Abholen der Kinder mit dem Auto unbedingt die
Straßenverkehrsordnung ein.
Halten Sie alle Einfahrten frei und vermeiden Sie Staus!


Druckbare Version

Mediation
HaftungsausschlussImpressumKontakt